Home  |  Impressum  |  Sitemap
Quelle: pexels.com

Richtiges Bewerben

Um eine gute Arbeit in Deutschland zu bekommen, müssen Sie wissen, wie man in Deutschland eine Stelle findet und wie man sich erfolgreich auf diese  bewirbt. Viele Stellen werden ausgeschrieben (z. B. über Stellenanzeigen in Zeitungen oder Online-Jobbörsen im Internet oder über Stellenausschreibungen der Agentur für Arbeit); teilweise erfährt man über Freunde oder Bekannte von zu besetzenden Stellen und – wenn man Glück hat – können auch sog. „Blind“-Bewerbungen zum Erfolg führen.

Bewerbungen sind in der Regel recht standardisiert. Normalerweise muss man auf dem Postweg eine schriftliche Bewerbung einreichen. Diese besteht aus einem passenden Anschreiben, einem ausführlichen Lebenslauf (in der Regel mit Foto) und Kopien aller Zeugnisse und Unterlagen (vor allem sollten alle früheren Tätigkeiten auch durch Arbeitszeugnisse belegt sein). Fehlende Unterlagen werden oft dahingehend gedeutet, dass der Bewerber oder die Bewerberin schlechte Zeugnisse etc. verbergen möchte. Hat der Arbeitgeber oder die Arbeitgeberin Interesse an einem Bewerber/einer Bewerberin, lädt er normalerweise den Interessenten zunächst zu einem Bewerbungsgespräch ein, möglicherweise auch zu Auswahltest, Assessment-Center, etc. Wenn sich ArbeitgeberIn und ArbeitnehmerIn einig sind, wird ein schriftlicher Arbeitsvertrag geschlossen, in dem die Rahmenbedingungen der Beschäftigung vereinbart sind.